Krankenkasse Beitragsrechner

Krankenkassen-Beitrag berechnen

Der Krankenkasse Beitragsrechner bietet eine komfortable Option für die Berechnung von individuellen Krankenkassenbeiträgen und zeigt, wie hoch die Beträge für die gesetzliche Krankenversicherung sind. Die Berechnung erfolgt online und nimmt wenige Augenblicke in Anspruch. Dabei werden ausschlaggebende Kriterien wie aktuelle Krankenkasse, Berufsgruppe und monatliches Bruttoeinkommen berücksichtigt. Von diesen Faktoren hängt die Höhe des persönlichen Krankenversicherungsbeitrags ab.

Ab 2015 beläuft sich der allgemeine Beitragssatz für alle Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen in Deutschland auf 14,6 Prozent vom Bruttoeinkommen. Jeden Monat wird der allgemeine Beitragssatz von Arbeitgebern und Arbeitnehmern zu gleichen Teilen bezahlt. Die meisten Krankenkassen kommen mit diesem Beitrag jedoch nicht aus und erheben deshalb Zusatzbeiträge. Der Zusatzbeitrag fällt in Abhängigkeit von der finanziellen Lage der jeweiligen Krankenkasse unterschiedlich aus und wird ausschließlich vom Arbeitnehmer übernommen.

GKV: Krankenkassen im Vergleich

Mit einem Krankenkassen Beitragsrechner können Arbeitnehmer und Selbstständige ihre Beiträge bequem berechnen, die Konditionen mehrerer Krankenkassen miteinander vergleichen und unter Umständen einen günstigeren Anbieter mit niedrigeren Zusatzbeiträgen finden. So ist der Beitragsrechner ein nützliches Tool, das den Verbraucher informiert und außerdem viel Geld ersparen kann.

Mit Krankenkasse Beitragsrechner Leistungen vergleichen

Bei der Entscheidung für eine Krankenkasse bzw. für den Wechsel zu einem neuen Anbieter dient der Krankenkassenbeitragsrechner als wichtige Entscheidungshilfe. Der Beitragssatz stellt nur einen Aspekt dar, der zu berücksichtigen ist. Weiterhin sollten Verbraucher auch das Leistungsvermögen der potenziellen Krankenkasse kennenlernen.

Eine gute Krankenkasse verfügt über ein umfangreiches Leistungsportfolio und bietet ihren Mitgliedern optimale Unterstützung im Krankheitsfall sowie attraktive Vorsorgekonditionen. Für den Vergleich von mehreren Krankenkassen und ihren Leistungen stehen neben den Beitragsrechnern auch sogenannte Vorteilsrechner zur Verfügung. Sie ermöglichen eine gute Übersicht über die Konditionen und die Leistungen der Krankenkassen.

Als nützlich erweisen sich auch die Krankenkassen-Vergleichsrechner. Sie berücksichtigen die Berufsgruppe, das Bundesland und das individuelle Bruttoeinkommen und zeigen, welche Krankenkasse ihren Mitgliedern den günstigsten Beitrag gewährt.

Krankenkasse Beitragsrechner für Selbstständige

Freiberufler und Selbstständige können den Krankenkassenbeitragsrechner ebenfalls nutzen. Diese Berufsgruppen werden entweder privat oder freiwillig in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert. Das Einkommen ist ausschlaggebend für die Höhe der Beitragssätze.

So geben Selbstständige zuerst ihren monatlichen Gewinn im Beitragsrechner ein. Außerdem sollten die Versicherten angeben, ob sie eine Krankenversicherung mit Anspruch auf Krankengeld haben bzw. haben wollen. Hier steht auch die Option für Krankengendanspruch ab dem 43. Tag der Arbeitsunfähigkeit zur Auswahl. Bei der Berechnung des Beitragssatzes spielen außerdem auch die Gründungszuschüsse von der Bundesagentur für Arbeit eine Rolle.

Nach der Eingabe der Daten zum monatlichen oder jährlichen Gewinn, zum Krankengeldanspruch sowie zum Gründungszuschuss zeigt der Krankenkasse Beitragsrechner den Mitgliedsbeitrag. Einige Rechner führen auch einen Vergleich durch und ordnen die Angebote der Krankenkassen nach den günstigsten Konditionen. So erhält man zusammen mit der Berechnung des Beitrags auch eine Übersicht der Anbieter und kann sich für eine kostengünstige Variante entscheiden.

Durch den Beitragsrechner und den Beitragsvergleich lassen sich die besten Krankenversicherungen mit den attraktivsten Konditionen finden.